Bergrettungsdienst im AVS Schnals

Alarmierung

So setzen Sie einen Notruf richtig ab

Notrufnummer 112

Alarmierung

Die Bergrettung in Südtirol können Sie durch das Wählen der Einheitlichen europäischen Notrufnummer "112" erreichen.
Die Einheitliche Notrufzentrale ist 24 Stunden, rund um die Uhr, erreichbar.

Das Meldeschema / die 6 W


A . - Ruhe bewahren.
B . - Rettung anfordern.

  • 1. Wer?
    Nennen Sie Ihren Namen und die Telefonnummer unter der Sie für Nachfragen erreicht werden können.
  • 2. Was?
    Kurze Beschreibung der Notfall- oder Unfallsituation, z.B. beteiligte Personen.
  • 3. Wann?
    Zeitpunkt des Ereigniss.
  • 4. Wo?
    Genaue Angabe des Unfallortes, Koordinaten.
  • 5. Wie viele - Teilen Sie die Anzahl der Verletzten mit.
    - Art der Verletzungen
    - Ist Person ansprechbar oder bewusstlos?
    - Sind Vitalfunktionen vorhanden
  • 6. Weiteres? - Besondere Gefahren:
    - Eingeklemmte Personen
    - Rauchentwicklung
    - Herunterhängende Elektroleitungen
    - Kennziffer (orange Tafel) bei Gefahrenguttransporten
    - Ausgelaufene Flüssigkeiten

C . - Rückmeldung - Nach Alarmierung am Unfallort.
D . - Besonderes - Nach der Alarmierung sind Haustüren zu öffnen und bei Dunkelheit Haus- und anderweitige Beleuchtungen einzuschalten.

Spendenkonto BERGRETTUNG SCHNALS

Unser Frau 39020 Schnalstal Südtirol / Italien
Raiffeisenkasse Untervinschgau
IBAN IT16O0815758900000303200027 SWIFT RZSBIT21322

Vielen Dank